Jugendleiterausbildung im BDB

Aufbaumodule

Aufbaumodule mit jährlich wechselnden Themenschwerpunkten finden regelmäßig an einem Wochenende im November in der BDB-Musikakademie in Staufen statt. Als Kooperationspartner konnte hierfür die Deutsche Bläserjugend (DBJ) gewonnen werden. Ein Aufbaumodul bietet eine Vertiefung eines bestimmten Aspektes der Jugendarbeit. In der Regel werden an einem Wochenende zwei Kursangebote parallel zueinander durchgeführt, wodurch den Teilnehmern eine Wahlmöglichkeit nach individuellem Interesse geboten wird. Beispiele für Themen von Aufbaumodulen sind Projektmanagement, Fundraising für Jugendgruppen, Marketingstrategien für Jugendevents und Interessenvertretung für Jugendgruppen auf kommunaler Ebene.

Im Rahmen der Jugendleiterausbildung zählt auch das BDB-Jugendleitercamp als Aufbaumodul.

In Kombination mit dem Basismodul des Jugendleiterlehrgangs in der Karwoche in der BDB-Musikakademie in Staufen berechtigt der Besuch eines Aufbaumoduls zum Erwerb der Jugendleitercard (Juleica), die bundesweit als Qualifikationsnachweis für ehrenamtliche Jugendleiter anerkannt ist.

Juleica-Inhaber können durch Teilnahme an einem Aufbaumodul ihre Juleica um weitere drei Jahre verlängern.

Alle Aufbaumodule können auch unabhängig von der Ausbildung zum Jugendleiter von allen Interessierten jeden Alters, v. a. Vereinsfunktionären, als einzelnstehende Fortbildung besucht werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung zu den Aufbaumodulen 2018 hier

Aufbaumodul des BDB-Jugendleiterlehrgangs

BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen